Mal- und Zeichenwettbewerb des Landkreises Augsburg

Ein Artikel von Anja Müller (Kunstlehrerin)

Der Landkreis Augsburg lud Jugendliche dazu ein, sich am Mal- und Zeichenwettbewerb zum Thema Einsamkeit zu beteiligen. Eine nicht einfache Aufgabe, handelt es sich doch um ein sehr komplexes Thema, das jeden von uns sicher schon einmal überkommen hat, das man aber meist zu vergessen versucht.

„Wir möchten junge Menschen im Augsburger Land dazu ermutigen, ihre Gedanken und Gefühle zum Thema Einsamkeit künstlerisch auszudrücken“, so Landrat Martin Sailer.

Ganz besonders eindrucksvolle Arbeiten lieferten vier Schülerinnen des SGDs zum Wettbewerb: In der Altersstufe zehn bis 13 Jahre belegte Philina Schneider den ersten Platz.

Bei den 14- bis 18-Jährigen freuten sich Ann-Sophie Rose, Lea Siol und Lisa Werner über den ersten, zweiten und dritten Platz. Herzlichen Glückwunsch an die talentierten Künstlerinnen!

Die Vergabe der Siegerurkunden und Preise wurde am 23. November im Landratsamt Augsburg im Beisein von Landrat Martin Sailer gefeiert.