Krankmeldungen, Abwesenheit, Befreiungen

Was tun bei Krankheit bzw. Abwesenheit aus anderem Grund?

Nachfolgende Informationen sowie den „gelben und blauen Zettel“ können Sie auch als PDF-Datei herunterladen:

Hinweise bei Abwesenheit.pdf
gelber Zettel: Formular_Rückmeldung.pdf
blauer Zettel: FormularBefreiung.pdf
OGS Befreiung: Formular_Befreiung_OGS.pdf

 

Krankheit
Ist Ihr Kind so krank, dass Sie sich morgens entscheiden, es zu Hause zu lassen, geben Sie bitte zwischen 7.30 Uhr und 7.50 Uhr telefonisch im Sekretariat, unter der Nummer 0821-3102-7001, Bescheid.
Vor 7.30 Uhr können Sie uns eine Nachricht per Mail hinterlassen: sekretariat@gymdiedorf.de.

Sollte Ihr Kind fehlen und keine Meldung vorliegen, werden wir versuchen, Sie telefonisch zu erreichen.

An dem Tag, an dem Ihr Kind wieder in die Schule kommt, geben Sie ihm bitte zuverlässig den ausgefüllten Zettel „Rückmeldung“ als schriftliche Bestätigung mit. Ihr Kind muss den versäumten Stoff selbstständig nachholen.

Angekündigte Leistungsnachweise
Ist Ihr Kind durch Krankheit an einem angekündigten Leistungsnachweis (z. B. Schulaufgabe oder Referat) verhindert, muss dies durch eine ärztliche Bescheinigung belegt werden. Liegt eine ausreichende Entschuldigung vor, kann Ihr Kind den Leistungsnachweis nachholen. Ansonsten muss er mit Note 6 bewertet werden (vgl. § 58 Abs. 4 GSO).

Unterrichtsbefreiung
Hat Ihr Kind einen wichtigen Termin (z. B. Arztbesuch), der nicht außerhalb der Unterrichtszeit gelegt werden kann, so gilt folgendes Verfahren:

    • Bitte füllen Sie den Zettel „Befreiung“ aus.
    • Ihr Kind geht mit diesem Zettel mindestens zwei Tage vor dem Termin in der Pause bzw. vor oder nach dem Unterricht zum Schüler-Sekretariat des Gymnasiums und lässt die Befreiung genehmigen. Dort wird die Befreiung auch erfasst.

Entlassung aus dem Unterricht
Wird Ihrem Kind während des Unterrichts so unwohl, dass es dem Unterricht nicht mehr folgen kann, schickt es die Lehrkraft ins Schüler-Sekretariat.
Tritt keine Besserung ein, versuchen wir Sie oder eine von Ihnen beauftragte Person zu erreichen, damit Ihr Kind abgeholt werden kann. In diesem Fall wird für diesen Tag ebenfalls der Zettel „Befreiung“ ausgefüllt.
Ist Ihr Kind am nächsten Tag immer noch krank ist eine weitere telefonische Krankmeldung am Morgen erforderlich, ebenso wie eine „Rückmeldung“ per Rückmeldezettel am Tag der Rückkehr .

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.