Sonne, Mond und Sterne

Am Abend des 26.10.2017 hat sich die Physikgruppe der Klassen 10b/c von Frau Randak vor der Sternwarte in Diedorf getroffen, um sich sowohl einen spannenden Vortrag über das Universum, insbesondere über die Planeten, schwarze Löcher und Sterne mit ausdrucksstarken und interessanten Bildern, anzuhören als auch sich durch die verschiedenen Teleskope den Mond, besondere Sterne und sogar Saturn anzusehen.

Zuerst wurden wir freundlich in der Sternwarte empfangen und direkt in den Außenbereich geführt, da sich das Wetter gerade gut angeboten hat. Die Teleskope waren so eingestellt, dass man den Mond sehr gut mit seinen Kratern erkennen konnte. Einige Schüler sind schließlich auf die Idee gekommen, Bilder von ihm durch die Linse des Teleskops zu machen, was uns schließlich ganz gut gelungen ist. Nachdem wir alle den Mond bestaunt haben, ging es dann in den Vortragssaal, der auch gleichzeitig das Planetarium ist. Dort haben wir sehr viel über die verschiedenen Planeten erfahren, wie zum Beispiel über den Saturn und seine Ringe oder den Jupiter und seine Monde. Sogar ein bisschen was zu der Sonne und den schwarzen Löchern haben wir erfahren. Auch haben wir sehr eindrucksvolle Bilder der Planeten, Sterne, Nachbargalaxien und Monde sehen dürfen. Nach dem Vortrag durften wir noch einmal den Mond bestaunen und einen Doppelstern ansehen. Zum Schluss ging es dann noch ins Planetarium, wo wir uns dann gemütlich zurücklehnen und noch ein paar Sternenbilder bestaunen konnten.

Gegen 21 Uhr war es dann leider schon wieder vorbei, aber für Interessierte besteht jeden Freitag ab 20 Uhr die Möglichkeit, die Sternwarte zu besuchen und Sterne zu beobachten.

Sophie Grimme und Isabella Saalfrank