Schülerwettbewerb „Exprimente antworten“

Ein Artikel von Franziska Raffler

Enthalten Säfte wirklich weniger Zucker als Softdrinks wie Cola?
Dieser und anderen Fragen rund um Softgetränke gingen Jessica und Sarah Benz sowie Katharina Dacic aus der Klasse 8a im Rahmen von „Experimente antworten“ nach.

Für diesen Schülerwettbewerb mussten sie unter anderem mit Hilfe von Dichtemessungen den Zuckergehalt verschiedener Getränke bestimmen und Kohlenstoffdioxid in Softgetränken nachweisen. Außerdem war die Aufgabe, selbst einen Softdrink zu erfinden. Für die hervorragende Durchführung und Dokumentation ihrer Versuche durften sich die drei Schülerinnen nun über eine Urkunde aus dem Kultusministerium und einen kleinen Preis freuen.

Im Rahmen des Landeswettbewerbs „Experimente antworten“ werden jährlich drei experimentelle Aufgaben gestellt, die sich mit Hilfe von Materialien und Chemikalien aus dem Supermarkt zu Hause bearbeiten lassen. Wer an allen drei Runden mit großem Erfolg teilnimmt, hat Chancen auf einen „Superpreis“ und eine Einladung nach München.