Workshop für das Mittelstufentheater

Wir haben uns unglaublich gefreut, dass Jörg Schur sich bereit erklärt hatte, eineinhalb Stunden mit uns zu arbeiten und an unserem Stück zu feilen. Jörg Schur ist ein bekannter Augsburger Schauspieler und Regisseur, Urgestein am Sensemble Theater Augsburg und seit 30 Jahren auch festes Ensemblemitglied beim Fastfood Theater. Vor allem bekannt und beliebt ist er als Meister des Improvisationstheaters. Aber er ist auch ein begnadeter Theaterpädagoge, der jeden aus der Reserve locken und begeistern kann.  

Wir lernten, wie es ist, aus einem Körpergefühl heraus eine Rolle anzulegen und zu füllen („Versuche mal, deinen Hals zum Zentrum deines Körpers zu machen und aus diesem Gefühl heraus zu spielen.“) und bekamen viele tolle Anregungen und Inspirationen für die Inszenierung unseres Stücks. Und wenn Jörg etwas vorspielt, um zu zeigen, was er meint, ist es eine enorme Motivation, denn er spielt genial!!  

Wir sind gespannt, wie sich unser Stück noch entwickelt, und freuen uns auf die Aufführung am 18. und 19. Juli. Es wird eine (komische) Version der „Bürgschaft“ von Schiller sein. Wer Interesse hat, soll sich den Termin doch schon mal vormerken. Es wird gut!! 

Lieber Jörg, vielen Dank, und bitte komm nochmal wieder!! 

Inga de Coster