2. Platz beim Technik-Scouts-Wettbewerb

Im Herbst 2019 entschied sich das P-Seminar „Industrie 4.0“, parallel zum laufenden Projekt, am Wettbewerb Technik-Scouts teilzunehmen. Schnell war für die Schüler klar: „Wir wollen einen Beruf als Video vorstellen und damit junge Menschen für diese Tätigkeit begeistern“ – was auch das Credo des Wettbewerbs „Technik-Scouts“ beschreibt.
Aufgrund der bereits bestehenden Zusammenarbeit mit dem Unternehmen Sortimo im Rahmen des P-Seminars, beschlossen die Schüler, einen Beruf, der in diesem Unternehmen ausgeübt wird, genauer zu betrachten, nämlich den Beruf des Werkzeugmechanikers.
Es sollte eine Art „Werbevideo“ entstehen. Dazu war eine Kombination aus Interview und Szenen von der Ausübung der Tätigkeit angedacht.
Durch Vor-Ort-Treffen am Hauptsitz der Sortimo International in Zusmarshausen konnten die Schüler sich einen ersten Eindruck über das Unternehmen und vor allem über den Beruf sowie auch den Arbeitsplatz eines Werkzeugmechanikers verschaffen. Geplant waren Dreharbeiten und ein Video-Interview Ende März und  Anfang April 2020.


Aufgrund der Schulschließung am 13. März 2020 schien plötzlich die ganze Vorarbeit hinfällig. Auch war zunächst unklar, ob denn der Wettbewerb überhaupt noch stattfinden wird.
Schnell wurde umorganisiert und auf Online-Arbeit umgestellt. An Vor-Ort-Dreharbeiten des Arbeitsplatzes war jedoch nicht mehr zu denken. Stattdessen wurden die geplanten Interviews in Form von Videokonferenzen aufgezeichnet, wenn auch nicht in der angestrebten Ton- und Bildqualität. Zusätzlich modifizierten die Schüler das Gesamtkonzept: Es sollte nun kein reiner Werbefilm, sondern ein informatives Quiz entstehen. Das fertige Interview
wandelten sie dazu letztlich mittels der App „Actionbound“ in ein multimediales und interaktives Quiz für das Smartphone um.

Der Diedorfer Wettbewerbsbeitrag erreichte von den 115 teilnehmenden Schulen den zweiten Platz im Finale des Technik-Scouts-Wettbewerbs, einem der größten Berufsorientierungswettbewerben in ganz Bayern.

Thomas Hafner