Kunstexkursion in die Pinakothek der Moderne

„Kunst möglichst vor dem Originalem zu sehen“ – so steht es sinngemäß im Lehrplan Kunst der Oberstufe. Diese „Verpflichtung“ wurde am 9. Januar eingelöst. 45 Schülerinnen und Schüler der Kunstkurse von Frau Müller und Herrn Hinterleitner fuhren nach München in die Pinakothek der Moderne. Dort erwarteten uns zwei Damen, die je einen Kurs durch einen Teil der Sammlung begleiteten. Schwerpunkt war die beginnende Malerei der Moderne, also ab ca. 1900. Zum Beispiel Picasso als prägender Künstlertyp des 20. Jahrhunderts. Im Anschluss natürlich die Münchner Künstlervereinigung der Blaue Reiter und Brücke-Künstler aus Berlin (beides Expressionismus). Nach einer kleinen praktischen Übung zum Kubismus, besuchten wir Max Beckmann und zum Abschluss die Gruppe der Surrealisten mit Dali, Magritte und Max Ernst.

Danke an unseren Förderverein, der diese Exkursion finanziell unterstützte.

Herr Hinterleitner