Sieger des Geographiewettbewerbs

Wie heißt die östlichste deutsche Ostseeinsel, die in der Pommerschen Bucht liegt?

Auf welcher Insel liegt der Pico del Teide, der mit 3718 m der dritthöchste Inselvulkan der Erde ist?

Diesen und vielen weiteren Aufgaben stellte sich ein Teil der Siebt- bis Zehntklässler des SGD im Rahmen des Diercke WISSEN Wettbewerbs, Deutschlands größtem Geographiewettbewerb für Schüler und Schülerinnen, der von der Westermann Gruppe gemeinsam mit dem Verband Deutscher Schulgeographen e.V. (VDSG) veranstaltet wird.

Innerhalb von 20 Minuten galt es eine Vielzahl von Aufgaben zu beantworten, die nicht nur das räumliche und thematische Wissen der Schülerinnen und Schüler prüften, sondern auch deren Methodenkompetenz.

Nachdem die Klassensieger ermittelt waren, traten diese gegeneinander an, um aus ihren Reihen den Schulsieger zu ermitteln, der uns beim Landesentscheid vertreten wird.

  • 1.         Platz:    Fridolin Remplik, 8d
  • 2.        Platz:    Katharina Herch, 7d
  • 3.         Platz:    Amelie Mandel, 10c

Auch für die 5. Jahrgangsstufe gab es einen Test: Diercke Wissens-Junioren. Die Teilnehmer stellten sich hier zwanzig Aufgaben und drei zusätzlichen Stichfragen. Am Ende waren es genau diese Stichfragen, die über den Schulsieger der 5. Jahrgangsstufe entscheiden mussten:

  • 1.         Platz:    Quirin Paulus, 5b
  • 2.        Platz:    Leonard Mauermann, 5b
  • 3.         Platz:    Jonas Werner, 5b  und Paul Kriebel, 5a

Wir gratulieren allen Siegern recht herzlich und drücken Fridolin für den Landesentscheid die Daumen!

Marjana Mehltretter